Aktuelles

Nelson Janßen kommentiert: „Bündnis Deutschland hat sich entschieden, mit einer Großen Anfrage eine Täter-Opfer-Umkehr zu betreiben: Mit seinen Fragen rückt die Fraktion Angegriffene auf dem Wagenplatz in die kriminelle Ecke und drängt darauf, dass der Senat den Druck auf sie sogar noch verstärken sollen, indem er den Wagenplatz räumt.“ Weiterlesen

Nelson Janßen freut sich, dass der Senat heute die Fortführung von zwei wichtigen Projekten zur medizinischen Versorgung von Menschen in prekären Lebenslagen beschlossen hat. „Gäbe es solche Projekte in Bremen nicht, wären die gesundheitlichen Folgen für die Betroffenen fatal.“ Weiterlesen

Sofia Leonidakis und Nelson Janßen äußern sich zum Distanzbruch des CDU-Landesvorsitzenden Carsten Meyer-Heder zur AfD: „Der Bremer CDU-Landesvorsitzende bereitet eine stärkere Kooperation mit der AfD vor. Mit der inhaltlichen Übernahme rechtspopulistischer Positionen in Bremen und im Bund betreibt die CDU derzeit eine gefährliche Diskursverschiebung, die in rassistischer Hetze, Stärkung rechtradikaler Kräfte und einem Anstieg rechter Gewalt mündet.“ Weiterlesen